wenn die Dusche verstopft ist

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Spüli und kochendes Wasser

Wir haben eine fest eingebaute Duschtasse und obwohl wir den Schmutzfänger kontinuierlich reinigen ist jetzt trotzdem der Abfluss irgendwie verstopft. Wir sind halt eine haarige Familie. Das Wasser läuft zwar noch ab, doch so träge, dass man echt Aufpassen, um nicht das Bad zu fluten.

Rohreiniger ist vielerlei Hinsicht Scheiße… ich halte es da eher mit Handarbeit, auseinanderbauen und manuell reinigen. Aber das funzt in unserer Dusche nicht. Ich habe den Abfluss soweit wie möglich auseinandergebaut. Der Überlauf ist zu schmal, um mit dem Finger irgendwie reinzukommen. Außerdem geht das Rohr dann sofort rechtwinkelig ab und man hat eigentlich keine Chance irgendwie ranzukommen.

Mir fiel spontan die Reaktionsfreudigkeit von Cola und Menthos ein, ob man damit unsere Dusche wieder fixen kann? Aber wir haben weder das Eine, noch das Andere im Haus. Also hat ÖkoHippie daraufhin ihr Internet befragt und vielfältige Tipps gefunden. Von Ätznatron bis zur selbstgebauten Spirale am Akkuschrauber und bei mancher Beschreibung hab ich echt breit gegrinst: „…Iiigiiit… das ist ja ein toter Teddyhamster, der an Schmandverschleimung gestorben ist…“

Von all den Tipps und Ratschlägen habe ich erst mal den mit dem geringsten Aufwand ausprobiert und zwar erfolgreich:

Was du brauchst:

  • etwas konventionelles Spülmittel
  • 1,5 Liter kochendes Wasser

Anleitung:
Einige Tropfen vom Spülmittel in den Abfluss geben und dann das kochende Wasser nach und nach einfüllen. Immer soweit, dass der Abfluss bedeckt ist, bis der Wasserkocher leer ist. Eventuell muss man diese Prozedur noch einmal wiederholen, bis sich die Verstopfung löst.  

Wirkungsweise:

Perfekt! Die Verwendung von Spülmittel erschien mir schon mal logisch. Denn der Schmutzfänger lässt sich aus eigener Erfahrung von den Rückständen von Duschgel und Haarwäsche am einfachsten mit Spülmittel entfernen. Dass es in der Kombination mit kochendem Wasser im Abfluss so effektiv und schnell wirkt habe ich nicht erwartet. Ich hatte etwa 1,2 Liter aus dem Wasserkocher bereits eingegossen und war skeptisch, als das Wasser schneller abgeflossen ist. Dann habe ich den Rest des kochenden Wasser eingefüllt und zack der Abfluss war tatsächlich frei... einfach und genial.   

 

 

You have no rights to post comments - Wegen Spam mussten wir Kommentarfunktion für Gäste abschalten.