Wahre Champions

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

züchten Champignons

Als ich mich mit dem Jahresplan für die Selbstversorger-WG beschäftigt habe, ist mir in den Sinn gekommen, dass wir auch gerne und viel Champignon essen. Warum sollte man nicht auch Champignon selber züchten können?

Etwas praktische Erfahrung in der Pilzzucht habe ich ja schon und generell ist eine Pilzzucht nicht sonderlich pflegebedürftig. Man braucht nur gutes Substrat und Reinlichkeit beim ersten Impfen. Ich hab mich also dazu etwas im Netz umgesehen und siehe da, Champignon geht!

Ich mag die Leute von Pilzmännchen eine Firma aus Sachsen – Bautzen. Die liefern gutes Infomaterial und wirken auf mich authentisch. Ich würde noch diesen Winter mit einem fertigen Champignon-Pilzzucht-Set beginnen. Um damit auch die Bedingungen im Buchwalder Kartoffelkeller zu testen.

(Memo an mich: später wäre ich noch an diesem Koch und Sachbuch, sowie diesem Buch von Bert Marco Schuldes sehr interessiert.)

Ein absolutes MUSS ICK KAUFEN ist dieses Burgunder-Trüffelbäumchen und wenn wir Glück haben, können wir schon in 5-7 Jahren unter diesem Baum eigene Trüffel ernten… und was passt besser nach Buchwald als eine Rotbuche :-) Außerdem ist es ein schöner Beginn, dort ein Bäumchen zu pflanzen, wo wir in Zukunft leben wollen. Steht also auf dem Todo-Zettel - zum Einzug im Frühjahr kauf ich diese Rotbuche und wir pflanzen sie an einem guten Platz in Buchwald ein. 

 Aber zurück zur Pilzzucht… wenn wir mit den Champignon-Sets einige Monate praktische Erfahrungen gesammelt haben und auch andere Pilzsorten verarbeiten und verzehren wollen, können wir frische  Baumstämme mit Pilzbrut impfen und auch andere Sorten erzeugen.
Bei vielen Pilzsorten kann man Ernte-Überschüsse, die nicht frisch verzehrt werden, gut durch Trocknung konservieren. Aufwand und Pflege sind bei der Pilzzucht übersichtlich, also ein ideales Produkt für unser Selbstversorger-Projekt. :-)

PS. Diese Firma und der Service fand ich auch interessant… und die Preise für die Champignon sind für 6-8kg Ertrag auch korrekt und ein interssantes Kochbuch haben die auch noch für 4,50 €. 

You have no rights to post comments - Wegen Spam mussten wir Kommentarfunktion für Gäste abschalten.