Die Welt der Commons

Buchempfehlung

Ich hab in den letzten Jahren einige interessante Bücher über Gemeinschaften, Gemeinschaftsbildung und -organisation gelesen. Neben allgemeinen Informationen wollte ich vor allem wissen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen für kooperative- und gemeinnützige Gemeinschaften möglich sind, empfohlen werden oder sich bereits bewährt haben.

Ein sehr informatives Buch, was ich erst kürzlich gelesen habe, war die „Kleine Geschichte der Genossenschaften“. Man erfährt viel über die historischen Hintergründe von Genossenschaften und deren unterschiedliche Entwicklungen im Laufe der Zeit. Okay, ich hatte nach diesem Buch zwar keinen großen Aha-Effekt, dennoch war das Büchlein sehr unterhaltsam, erhellend und lehrreich.

Gestern bin ich über ein Buch der Heinrich-Böll-Stiftung gestolpert. "Die Welt der Commons - Muster gemeinsamen Handelns" kann man als Taschenbuch kaufen und ist auch kostenlos als PDF oder Ebook downloadbar. (siehe diesen Link rechte Seite auf OpenAccess klicken)
Die Tatsache des kostenlosen Downloads verleiht dem Buch in meinen Augen bereits im Voraus entsprechende Glaubwürdigkeit und Authentizität. Denn nur zu oft sind mir kapitalismuskritische Veröffentlichungen begegnet, die unabhängig vom Inhalt reine Konsumgüter sind, weil sie ausschließlich zum Kauf angeboten werden. Wer den Kapitalismus kritisiert und dabei Ausreden erfindet, diese Kritik gewinnbringend verkaufen zu müssen, der predigt Wasser und säuft Wein.

Aber zurück zum Buch „Die Welt der Commons – Muster gemeinsamen Handeln“, ich habe es mir geladen und schon mal einige Seiten quergelesen. Es scheint ein spannendes Buch zu sein, mit vielen Beispielen gemeinschaftlicher Projekte aus aller Welt. Diese geben Inspiration und Anregungen, die zugrundeliegenden Gedanken von Nachhaltigkeit, Gemeingütern und einer positiven Weiterentwicklung ohne Politik und Staat ins eigene Leben zu integrieren. Also ein Muss für alle, denen das abgenutzte und gescheiterte Konkurrenz- und Wachstumsparadigma aus dem Halse hängt.      
Da ich derzeit noch 2 andere Bücher lese, dient dieser Post auch als Memo an mich. Für alle die das Buch bereits gelesen haben, mich interessiert eure Meinung. Ich würde mich daher freuen, wenn du deine Einschätzung über dieses Buch als Kommentar hinterlässt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren