Topfbrot

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

gebacken und nicht gekocht

super schnell und einfacher Ersatz für die Schrippen am Wochenende.

Zutaten:
  • 500 g Weißmehl (550er Weizen oder 630er Dinkel)
  • 3,5 g Hefe, trocken oder frisch
  • 10 g Salz
  • 400 g Wasser


Die Hefe in etwas kaltem Wasser gut auflösen und mit Mehl, Salz und Wasser zu einem Teig vermengen. Laut Rezept von einem Freund muss der Teig 12 Stunden ruhen. Ich habe aber den Eindruck, dass die Hefe so gut treibt, dass der Teig auch schon nach 4-6 Stunden gebacken werden kann. Aber selber probiert habe ich es noch nicht, da ich meine Vorteige immer am Vorabend ansetze.
Zum Backen brauchst du einen Topf oder Bräter mit Deckel, der auch im Backofen genutzt werden kann. Achte daher darauf, dass der Topf keine Plastikteile als Henkel oder Griff hat.
Am Backtag wird der Topf im Ofen auf 250 vorgeheizt. Den Teig zügig und vorsichtig in den heißen Topf geben, Deckel drauf und ab in den Ofen. Die ersten 10 Min. bei 250 Grad und dann die Temperatur runter auf 220 Grad noch Mal 35 Minuten backen.
rezept topfbrotX
PS. man soll ja mit Salz sparsam umgehen, aber das Topfbrot schmeckt mit 14 g Salz einfach besser. So und nun viel Spaß beim Nachbacken :-) 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren