Block header
Block content. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit nullam nunc justo sagittis suscipit ultrices.

Bei uns wird auch im Alltag viel selbstgemacht. Vor allem kochen und backen, aber auch fröhlich in die Windeln kacken und mit selbstgemachten Reinungstücher den Popes putzen. Vielleicht merken wir grad in den letzten Wochen, wie uns scheinbar immer wieder die Zeit fehlt, um ein neues Projekt anzufangen.
Und dann gibt es die Momente, da findet man keinen Anfang und ist unsicher. Dann lass ich mich von Friedmann motivieren mit
>>Nichts können, alles machen<< .

kochen & backen

Den Kirchen laufen ja schon einige Jahrzehnte die Gläubigen davon. Sind das Zeichen der Aufklärung oder braucht das Volk sein Opium und unser Täglich Brot mutiert zur Ersatz-Religion? 

Grundsätzlich ist es doch eine positive Entwicklung, wenn immer mehr Menschen ein Bewusstsein für ihr Essen entwickeln und über den eigenen Tellerrand blicken. Ich denke genau dieser Aspekt sollte gefördert werden. Missionierung und Glaubenskriege bieten nur geschmacklose Argumente. Aber nicht nur das Essen auch die Zubereitung sind höchst sinnliche Erfahrungen. Die Industrie weiß dies nur zu gut, Fakten werden ganz klein geschrieben und die Verführung der Sinne erfolgt ganz groß. Genauso sollten wir auch vorgehen… uns gegenseitig zum gemeinsamen Kochen und Essen einladen, dabei ein paar Fakten streuen und die Gäste mit allen Sinnen zu mehr Bewusstsein verführen.

Allerlei Rezepte

Dinkel-Obst-Kuchen

Gefüllte Hähnchenbrust

Hirsebrei mit Obst

Panzanella

Topfbrot

Pferde-Salagne

Lachs im Sesammantel

Rhabarber Blechkuchen